Exklusiver Star-Gast im neuen Weinfreunde.de-Podcast 

Sternekoch Alexander Herrmann kreiert ein vinophiles Sommermenü in aktueller „Bei Anruf Wein”-Folge 

Er ist einer der berühmtesten Köche Deutschlands, Liebhaberinnen und Liebhaber der gehobenen Küche empfängt er im 2-Sterne-Restaurant in seiner fränkischen Heimat Wirsberg und Millionen Zuschauerinnen und Zuschauer kennen ihn aus dem Fernsehen: Alexander Herrmann. In der siebten Folge des Podcasts „Bei Anruf Wein” von Weinfreunde.de, Onlineshop für Fachhandelsweine, ist er zu Gast und entwirft im Gespräch mit Blogger Tobias alias Weinlakai im Handumdrehen ein sommerliches, vinophiles Menü. Der Starkoch verrät mit Witz und Charme, welches die perfekten Zutaten dafür sind, aber auch, was eine gelungene Menü-Kreation mit der gesellschaftlichen Situation zu tun hat, warum Sellerie aus jedem Rotwein das Beste macht und welcher Wein gepaart mit Polenta, Pfifferlingen und Nussbutter einen „erotischen Moment” beim Essen zaubert. Interessierte können diese und alle weiteren Folgen über die gängigen Streaming-Portale für Podcasts oder auf Weinfreunde.de/podcast hören.

Das Thema Wein behandelt der Weinfreunde-Podcast „Bei Anruf Wein” auf verständliche und zugleich unterhaltsame Art und Weise. In der neuen Podcast-Folge entwirft der diesmalige Gast – Sternekoch Alexander Herrmann – passend zu Weinfreunde.de-Weinen in 45 Minuten ein sommerliches Vier-Gänge-Menü. Mit dabei sind der edle und Champagner-artige „Reserve Sekt Brut” von Reichsrat von Buhl, der fruchtig-frische „Würzburger Stein Riesling Erste Lage trocken 2020” vom VDP-Spitzenweingut Juliusspital, der charakterstarke „Merlot Grand Vintage 2018” des rheinhessischen Top-Weinguts Peth-Wetz sowie die harmonisch-milde „Schloßberg Ruländer Auslese 2001” von WG Achkarren. 

Leidenschaftliche Menü-Kreation und Winzerkunst gehen Hand in Hand

Im Trend liegt bei einer Menü-Kreation seit einigen Jahren, so Sternekoch Alexander Herrmann, ein geradezu japanischer, sehr aufgeräumter Stil. „Wer heutzutage ein großes Menü isst, möchte zwar von der Kreation gefangen genommen werden, aber kein Rätselraten mehr. Man möchte das Vertrauen haben zu sehen, was einen erwartet. Das ist die Gegenbewegung zu dem, was die Welt mit einem macht”, sagt er im Gespräch mit Weinlakai Tobias. Für den fünfzigjährigen bekennenden Merlot-Fan haben Winzer- und Kochleidenschaft dabei viel gemeinsam: Jeder erschafft etwas, das für sich alleinsteht und in sich perfekt ist. „Der Winzerjob ist aber wirklich ein Knochenjob, vor dem ich großen Respekt habe. Du bist 365 Tage im Jahr für deine Reben da, bist Spielball der Natur und schaffst nur mit viel Ausdauer und Geduld etwas Herausragendes”, sagt Herrmann. 

Auch ein Wein aus der Heimat des Starkochs bietet Gesprächsstoff

Welches Gericht es schafft, damit ein trockener Riesling aus Franken die perfekte Begleitung zum Hauptgang wird? Dem Starkoch schwebt dabei sofort frischer Saibling mit rahmigem Gurkensalat vor. Der „Würzburger Stein Riesling Erste Lage trocken 2020” vom Juliusspital eignet sich besonders zu Fischgerichten. Das Besondere von Frankens berühmtester Lage sind die typischen Muschelkalkböden in Verbindung mit einem warmen Kleinklima. An welchem Menüpunkt zudem grüner Spargel, Landschinken, Pfifferlinge, Nussbutter, Pfirsichspalten oder Lakritz ins Spiel kommen, um die Weinfreunde.de-Weine am besten zu inszenieren, erfahren Hörerinnen und Hörer ab sofort in der neuen Podcast-Folge von „Bei Anruf Wein”. 

Über den neuen Weinfreunde.de-Podcast

Die beiden Moderatoren Tobias und Michael verbindet die Leidenschaft für Wein seit Jahren. Viele Weinregionen haben sie zusammen bereist und bei Winzern Weinberge, Keller und Fasslager besucht. Die Passion zum Wein hat Tobias gepackt seit er 20 ist. Auf seinem „Weinlakai“-Blog veröffentlicht er seit 2008 Weinempfehlungen, die auch auf Weinfreunde.de zu finden sind. Michael ist Teil des Weinfreunde-Redaktionsteams. Die Idee für einen Weinfreunde-Podcast hatten beide im Laufe einer ihrer vielen Telefonate zu ihrem Lieblingsthema Wein.. In den Folgen sprechen sie über Weinregionen, Rebsorten und Wissenswertes in Sachen Wein und haben dabei auch spannende Gäste und Experten mit an Bord, wie Alexander Herrmann oder Koch, Gastronom und Sänger Nelson Müller im Juni. Alle zwei Wochen erscheint eine neue Folge.

Weitere Informationen sowie die Rezepte zum Nachkochen sind online zu finden. 


4.401 Zeichen (inkl. Leerzeichen) | Weiteres Bildmaterial auf Anfrage verfügbar.

 

Social Media Version

Alexander Herrmann ist einer der berühmtesten Köche Deutschlands und nun zu Gast in der aktuellen Folge des neuen Podcasts „Bei Anruf Wein” von Weinfreunde.de, Onlineshop für Fachhandelsweine. Im Gespräch mit Blogger Tobias alias Weinlakai entwirft er ein sommerliches, vinophiles Menü und spricht nicht nur über die perfekten Zutaten, sondern auch über „erotische Momente” beim Essen und Trinken. Ab sofort über alle gängigen Streaming-Portale für Podcasts oder auf Weinfreunde.de/podcast abrufbar!

499 Zeichen (inkl. Leerzeichen) | Weiteres Bildmaterial auf Anfrage verfügbar.

 

Links und Hashtags

Podcast: www.weinfreunde.de/podcast

Informationen: www.weinfreunde.de/alexander-herrmann-sommermenue

Webshop: www.weinfreunde.de

YouTube: www.youtube.com/weinfreunde

Facebook: www.facebook.com/weinfreunde.de

REWE digital: www.rewe-digital.de

 

#weinfreunde #geWEINsam #BeiAnrufWein

ÜBER WEINFREUNDE

Weinfreunde.de ergänzt die Weinkompetenz der REWE auf Fachhandelsebene. Auf der Webseite finden weinbegeisterte Kunden einfach und schnell den passenden Wein für jeden Anlass und Geschmack. Das Sortiment bietet alles an, was das Herz begehrt: Das Angebot reicht von spritzig-frischen sowie harmonischen Weißweinen aus Deutschland und Spanien über fruchtigen und leichten Rosé aus Frankreich und Italien bis hin zu kraftvollen und charaktervollen Rotweinen aus Spanien, Frankreich oder Italien. Auch edle Champagner und Schaumweine können bei Weinfreunde.de bezogen werden – in einem Sortiment aus über 800 Weinen findet jeder weinaffine Kunde die für ihn passenden Weine sowie spannende Neuentdeckungen. 

Die Bestellung ist sehr einfach: Lieblingsweine in den Warenkorb legen, Lieferadresse wählen und zurücklehnen – DHL liefert die Weine innerhalb von drei bis fünf Werktagen bequem an die Haustür. Die Kunden haben bei der Zahlung die Auswahl zwischen Lastschrift, PayPal, Kreditkarte oder Kauf auf Rechnung. Ab 59 Euro pro Bestellung entfallen die Versandkosten. Seit Juli 2018 sammeln Kunden der Weinfreunde mit jedem Einkauf auch PAYBACK-Punkte.

 

Für Rückfragen:

Weinfreunde Unternehmenskommunikation 

c/o REWE digital

Alica Pfeiffer

Presse- und PR-Managerin

[email protected]

Wie hat dir der Artikel gefallen?
0 Bewertungen