Wie kann man eine Flasche ohne Korkenzieher öffnen?


Peter L. möchte nicht „trocken laufen“ falls mal kein Korkenzieher im Haus oder greifbarer Nähe ist und hat unsern Weinexperten Sven Reinbold gebeten, seine besten Live Hacks zu verraten „Wie man eine Weinflasche ohne Korkenzieher öffnen kann“.  

Weinflasche ohne Korkenzieher öffnen

Das ist eine etwas raue Angelegenheit, und man muss sein ganzes Handwerker-Händchen an den Tag legen.

Die Schuhmethode: Man nehme einen Schuh, lege die Flasche mit unteren Teil an die Innensohle und haue beides in kurzen Abstand gegen eine Wand. Der Innendruck des Weins, durch den Aufschlag erzeugt, stößt langsam den Korken aus der Flasche. Sollte man im nüchternen Zustand tun.

Die Bunsenbrennermethode: Flasche kurz unterhalb vom Korken mit einem Bunsenbrenner anhitzen und der Korken springt dann raus. Nicht mit Kunststoffkorken machen – der schmilzt sonst und der Rotwein sagt adieu.

Die Schraubenmethode: Eine Schraube in den Korken drehen und dann mit einer Zange rausziehen. Alternativ kann man Nägel verwenden, einen Schlüssel oder gar ein Messer in passender Größe.

Bei einem hochwertigen Wein lohnt es sich, auf ein Kellnermesser nicht zu verzichten, denn bei alle genannten Methoden kann die Flasche kaputt gehen.

Ihr habt noch weitere Fragen? Schreibt an: fragdieweinfreunde@weinfreunde.de

PS: Ausführliche Informationen und weitere Live Hacks zum Thema findet Ihr auch in unserem Beitrag Erste Hilfe: Weinflasche ohne Korkenzieher öffnen

Wie hat Ihnen der Artikel gefallen?
4,00 Sterne | 1 Bewertung